Talente sind unsere Zukunft

Erfahre im Interview mit Elisa Krebs, welche neuen Wege Löwenfels Partner AG beim Thema Employer Branding einschlägt.

Softwareunternehmen suchen händeringend nach neuen Mitarbeitenden – nach den Talenten, die die IT-Top-Qualität der Zukunft sichern. Löwenfels schlägt neue Wege ein, um Spitzenkräfte von morgen für sich zu gewinnen.  Eine Schlüsselrolle dabei spielt Elisa Krebs, die im August 2021 zu uns gestossen ist und als HR-Leiterin das Employer Branding umsetzt. Im Interview steht uns Elisa Krebs Rede und Antwort.

Elisa, was hat für dich den Ausschlag gegeben, dich Löwenfels anzuschliessen, und was gefällt dir hier besonders?

Mir gefällt, dass Löwenfels die Werte lebt, über die wir sprechen. Natürlich gibt es immer Luft nach oben, das ist normal. Jedoch steht der Mitarbeitende bei Löwenfels wirklich im Fokus («Mensch im Fokus»). Das schätze ich sehr. Ich kann als HR-Leiterin in einem 60% Pensum arbeiten und habe so auch noch genug Zeit für meine Familie. Hier einen Einblick in unsere Werte.

Bisher hat sich Löwenfels im Bereich Employer Branding im Stillen bewegt. Was änderst du?

Ich möchte helfen, Löwenfels auf dem IT-Arbeiter-Markt bekannter zu machen. Das heisst, die Firma Löwenfels soll als fortschrittliche, Werte lebende Firma in der IT Szene über die Innerschweiz hinaus ein Begriff bzw. bekannt werden.

Du erwähnst «Mensch im Fokus» als einen von Löwenfels Kernwerte der dich begeistert. Wie unterscheiden sich unsere Werte gegenüber anderen Softwareunternehmen?

Ich glaube alle Unternehmen möchten ähnliche Werte leben. Wie gut es den Unternehmen, diese Werte im Alltag dann umzusetzen, ist der springende Punkt. Bei Löwenfels spürt man, dass Human Capital – also unsere Mitarbeitende – das wichtigste Kapital unseres Unternehmens sind. Das manifestiert sich zum Beispiel an der gelebten Fehlerkultur, die klar Druck von den Mitarbeitenden nimmt. Wir leben in einer starken leistungsorientierten Welt. Zu wissen, dass die Welt nicht untergeht, wenn mal ein Fehler passiert, gibt unseren Mitarbeitenden Vertrauen und Sicherheit. Ich bin davon überzeugt, dass Mitarbeitende nur dann ihr Bestes geben können, wenn sie in einem Umfeld tätig sind, in welchem ihnen Vertrauen geschenkt wird.

Wir sprechen von Sozialem Engagement und pflanzen Bäume aber was tun wir konkret für unsere Mitarbeitenden?

Ich finde die Häck-Night toll. Zudem gefällt mir, dass wir als Firma versuchen, auf jeden einzelnen Mitarbeitenden einzugehen und seinen Bedürfnissen nachzukommen, solange diese in einem für Löwenfels vertretbaren Rahmen liegen. Wenn also ein Mitarbeitender zum Beispiel am Dienstag jeweils um 16 Uhr gehen muss, weil er da seine Kinder von der Kita abholt, wird das vom Team mitgetragen.

Auch finde ich die Weiterbildungswoche ein super «Goodie». Als Vollzeitmitarbeitender habe ich Anrecht auf fünf Tage pro Kalenderjahr für eine externe Weiterbildung mit einem Budget von CHF 1’000 pro Tag. Das empfinde ich als sehr grosszügig.

Der Umgang und die grosse Hilfsbereitschaft bei Löwenfels fasziniert mich. Ich habe selten bei einer Firma gearbeitet, bei welcher man so herzlich empfangen wird und von Tag 1 an, einen festen Bestandteil des Teams ist. Elisa Krebs, Leiterin HR