Mehrsprachigkeit @Löwenfels

Der Internationale Tag der Muttersprache veranlasst Löwenfels die Mehrsprachigkeit der Mitarbeitenden genauer zu betrachten.

Zum 22. Mal wird heute der Internationale Tag der Muttersprache gefeiert. An diesem Tag macht die UNESCO auf die Vielfalt aufmerksam und fördert die Sprachen, gegenseitiges Verständnis und Respekt. Wie sieht es bei Löwenfels bei der Mehrsprachigkeit aus?

Muttersprache = Identität

Die Muttersprache ist die Sprache, die als erstes und im Alltag – in der Regel von den eigenen Eltern beigebracht – gelernt wird. In der Wissenschaft wird daher der Begriff Erstsprache bevorzugt. Die Muttersprache ist emotional besetzt und somit die Identität.

Beim Löwenfels Team sind mindestens 14 verschiedene Muttersprachen vertreten. Die meistgesprochene Sprache ist Schweizerdeutsch – resp. ein deutscher Dialekt. Bei unseren Mitarbeiter-Informationen wird Hochdeutsch gesprochen. Französisch und Italienisch sind rege mit Kunden in Gebrauch. Weiter sind Albanisch, Englisch, Kroatisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Spanisch, Tamilisch, Türkisch, Ukrainisch zu finden. Hinzu kommen weitere gelernte Fremdsprachen, die teilweise sogar als Zweitsprache zu Hause fliessend gesprochen werden. Diese Vielsprachigkeit ermöglicht einen interkulturellen Dialog. Ausserdem freuen wir uns jeweils, wenn wir Leckereien von entsprechenden Ländern in den Löwenfels Cafeterias vorfinden. Die Kulinarik wird geschätzt und wir müssen schnell sein, wenn wir keine Delikatesse verpassen wollen 😉.

Die Sprache macht jeden Einzelnen bei Löwenfels aus. Sie spiegelt oft auch die Denkweise und die Mentalität der Personen wider. Und es ist immer ein Stück Kultur.

Wie viele Sprachen sprichst du?