Loading...
AHV SOFTWARE 2018-02-06T13:18:28+00:00

Mit agilen Entwicklungsmethoden.

Software für AHV

Gut, dass Sie uns treffen! Sie möchten Ihre Prozesse, Ihre Kernfunktionen vereinfachen? Oder wollen mit einer Software unterstützt werden, die Sie nirgends bekommen? Kommen Sie mit mir. Bei unserer Reise zeige ich Ihnen wie wir arbeiten. Sie erzählen mir von Ihrer Idee.
Und mein Job ist es, für Sie eine neue Software zu entwickeln.

Ich entwickle Business Software. Wir wenden die Scrum Methode an und arbeiten in verschiedenen Teams. Meine Aufgaben variieren.
Ich entwickle also nicht nur Software, mich treffen Sie auch im Support an. Ich unterstütze Sie, die optimale Lösung zu finden.
Also: ich bin für Sie da!

Täglich sitzen unsere Teams zusammen. Wir analysieren und diskutieren Probleme, tauschen unser Wissen aus und planen die nächsten Schritte. Verschiedene Werkzeuge helfen uns dabei. Übrigens, einige davon haben wir entwickelt.

Jetzt stelle ich Ihnen einen meiner Kollegen vor. Er ist ein Product Owner –  so heisst seine Funktion. Der Product Owner wird Ihre Idee aufzeichnen. Die Architektur Ihrer Software bildlich entstehen lassen. Und er rechnet Ihnen vor, was es kostet.

Zurück zu Ihnen: Sie haben das Sagen. Kurzfristige Änderungen melden Sie mir. Die Kommunikation zwischen uns ist und bleibt transparent. Und zeitnah.

Ich sehe Sie also alle drei Wochen bei uns in Luzern zu einem Workshop. Oder wir telefonieren oder sind bei Ihnen vor Ort: je nach Wunsch. Denn innerhalb von 21 Tagen erhalten Sie bereits anwendbare Software, die wir Ihnen präsentieren.
Und damit erreichen Sie Ihr Ziel. Das ist doch optimal.

      SO ARBEITEN WIR

  • Wir verstehen Ihre Anliegen
  • Wir arbeiten produkt- und nutzenorientiert
  • Wir kommunizieren zeitnah
  • Wir übernehmen Verantwortung
  • Wir reagieren flexibel auf veränderte Ziele
  • Wir bilden uns stetig weiter
Mehr…

      DAS KÖNNEN WIR

  • Business Analyse
  • Architektur, Design & Implementation
  • Software Entwicklung mit aktuellen Technologien
  • Schnittstellen Applikationen
  • Datenlagerung bei Ihnen oder in der Cloud bei einem Schweizer Rechenzentrum
Mehr…

      DAS ERHALTEN SIE

  • Innert kurzer Zeit angemessener Nutzen
  • Eine anwenderorientierte Lösung
  • Die Möglichkeit für kurzfristige Korrekturen
  • Volle Transparenz
  • Regelmässige Kontrolle über den Fortschritt
  • Beratung und Verbesserung
  • Branchenwissen
Mehr…

      DAS BIETEN WIR

  • Beratung und Verbesserung
  • Branchenwissen
  • Automatische Tests und Kontrolle
  • Qualitätssicherung
Mehr…

Komplexe Anforderungen an moderne Systeme können nicht detailliert geplant oder abgearbeitet werden. Wie bringen wir das unter einen Hut? Mit der «Scrum» Methode. Bei dieser Methode werden die Anforderungen schrittweise heruntergebrochen und direkt umgesetzt. «Scrum» benötigt den regelmässigen direkten Kundenkontakt. Das heisst, das Einbeziehen der Stakeholder in die laufende Entwicklung wird unsererseits explizit gefordert. Die Feedbacks und das ständige Lernen auf dem Weg zum Entwicklungsziel können somit bereits ab Beginn des Projekts gewinnbringend eingesetzt werden.

Damit wir Ihre neue Software einwandfrei und mit hoher Qualität liefern können, haben wir eigene Applikationen entwickelt. Diese Applikationen erleichtern uns die Arbeit und reduzieren die Fehler. Das heisst, Entwicklungs-Fehler werden vorzeitig aus dem Weg geräumt.

Eine der Applikationen testet die Software. Die entwickelte Software läuft in kurzen Zyklen durch diese Applikation. Täglich ist ein Mitarbeitender zuständig, dass es reibungslos abläuft. Das System informiert den Mitarbeitenden, falls ein Testfall nicht erfolgreich ist. Schon ermittelt der Mitarbeitende die Ursache. Und definiert umgehend die nächsten Schritte.

Unsere Applikationen werden immer weiter entwickelt und für die entsprechende Software adaptiert. Dies sichert die Qualität.

Die «Scrum Teams» organisieren die Arbeit selber. Die Verantwortung für die umgesetzten Funktionalitäten liegt beim gesamten Team. Diese Organisation fördert kurze Entscheidungswege und eine starke Identifikation des Scrum Teams mit der entwickelten Software.

Der «Scrum Master» kümmert sich darum, dass das gesamte Scrum Team effektiv arbeiten kann. Allfällige Hindernisse auf dem Weg zum Ziel räumt er kontinuierlich aus dem Weg. Er ist zudem verantwortlich, dass das Team von äusseren Einflüssen geschützt ist und so fokussiert an seinen (Sprint) Zielen arbeiten kann.

Der «Product Owner» trägt die Verantwortung für die Ausarbeitung und das Priorisieren der Anforderungen. Dies in Zusammenarbeit mit dem Kunden. Der Product Owner ist der direkte Ansprechpartner des Scrum Teams für die Klärung fachlicher Fragen. Anforderungsbeschreibungen (User Stories) werden in Sprints geplant und Prioritäten definiert.

Die Entwicklung in kurzen Iterationen – «Sprints» – wird am Anfang des Sprints definiert (Sprint Ziel). Das Scrum Team analysiert und plant die konkrete Umsetzung der Anforderungen. Ein Sprint liefert ein lauffähiges Produkt (-inkrement), welches dem Kunden am Ende des Sprints präsentiert wird.

Sie als Kunde wissen stets was wir tun. Und wir setzen auf Ihr Feedback. Veränderte Ziele können Sie schnell platzieren und unsere Entwicklungsteams berücksichtigen und setzen diese Ziele umgehend um. In gut aufeinander abgestimmten und straff organisierten Meetings erkennen wir rasch, welche Abhängigkeiten entstehen. Innerhalb eines Teams wird täglich besprochen, wer was zu tun hat. Wöchentlich treffen sich alle Entwicklungsteams. Jedes Team stellt Planung, Fortschritt und die umgesetzten Funktionen vor. Dies passiert innert drei Wochen. Und Ihnen präsentieren wir auf der Benutzeroberfläche die gewünschten Anforderungen. Mit Ihrer direkten und zeitnahen Rückmeldung entscheiden wir gemeinsam, wie wir weiter vorgehen.

Software für AHV

Unglaublich! Seit über 30 Jahren entwickelt Löwenfels Software Lösungen für Sozialversicherungen. Im AHV Markt ist Löwenfels bekannt. Und ich bin ein Teil davon.

Im Sozialversicherungswesen bilde ich mich stetig weiter. Mein Fachwissen ist so immer auf dem neusten Stand. Ich arbeite sehr eng mit Fachverantwortlichen von Ausgleichskassen zusammen. Dem Fachwissen geht die gesammelte Arbeitserfahrung im Bereich der Sachbearbeitung voraus. Somit verstehe ich gut, was gebraucht wird und was wichtig für die Arbeit der Ausgleichskassen ist.

Meine Kollegen bei Löwenfels zählen auf mich. Es ist wichtig, dass ich mein Wissen mit Ihnen teile. Für sie führe ich stets interne Weiterbildungen durch. Dieses Fachwissen fliesst in die Entwicklung der Software Lösung ein. So ist die Qualität der Software jederzeit gewährleistet.

Die Sozialversicherungsgesetze sind auf Bundesebene geregelt. Jeder Kanton hat jedoch die Kompetenz eigene Gesetze als Ergänzung auszuarbeiten. In den Bereichen Familienausgleichskasse (FAK) und Mutterschaftsentschädigung (MSE) wird diese Kompetenz aktiv angewandt. Gibt es also neue Gesetzesbestimmungen und Anforderungen, werden wir laufend informiert. Dies hilft uns Änderungen vorzubereiten und proaktiv umzusetzen.

Hat eine Ausgleichskasse individuelle Wünsche, ist dies für uns kein Problem. Wir bleiben in Bewegung und erarbeiten individuelle Lösungen.

Die AHV-Softwarelösung ist webbasiert. Sie ist einfach zu nutzen und klar durchdacht. Die Ausgleichskassen brauchen die Software, um die Kerngeschäftsprozesse ihres Tagesgeschäftes zu erledigen. Für Mitarbeitende der Ausgleichskassen eine grosse Hilfe.

Denn für jeden Arbeitgeber oder Selbständigerwerbenden ist es erforderlich Beiträge zu erheben sowie Leistungen wie Familienzulagen, EO- / MSE-Entschädigungen abzurechnen.

Alle Arbeitnehmende und Arbeitgeber zahlen ihren Beitrag und helfen bei der Finanzierung unserer Sozialversicherungen. Sie, Du und ich sind also Kunden der Ausgleichskassen. Damit all diese Beiträge und Zulagen am richtigen Ort landen, braucht es eine zuverlässige Softwarelösung. Diese Unterstützung bieten wir Ihnen.

Ich möchte mehr Informationen

Schreiben Sie uns, was Ihre Ideen und Bedürfnisse in Sachen Software sind. Und wir kontaktieren Sie.

VORNAME *
NACHNAME *
UNTERNEHMEN
TELEFONNUMMER
E-MAIL-ADRESSE *
BETREFF

WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN? *